Bitcoin: Ich steige aus

Der Bitcoin-Preis hat in den letzten Wochen einen deutlichen Preis-Anstieg verzeichnen können. Ist der Anstieg berechtigt oder sind wir wieder in der Blase wie 2017?

►► ► Endlich erfolgreich traden: http://bit.ly/2PIUgLI
Jetzt 30% Frühbucher-Rabatt sichern. Nur bis 30.11. gültig!!!
Mein seit über 10 Jahren konstant, erfolgreiches Trading-System erlernen und selbst anwenden. Mit Geldrückgabe-Garantie und 0% Finanzierung.

►► ► Investieren aber richtig: https://bit.ly/2WtYHxI
Schauen Sie mir und meinem Team live dabei über die Schultern, wie wir konsequent, nachhaltig und exzellentem Timing ein großes Investitionsdepot aufbauen. Einführungspreis nur noch bis Black-Friday.

►► ► Täglich mit mir traden: http://bit.ly/2yVmABY
Mein Premium-Service für alle, die konstant und entspannt traden wollen. Wie handeln die Großen und warum? Charts, News, Internas und System-Trading. Alles, was der spekulative Anleger braucht.

20 Comments

  1. Charttechnisch ist die Analyse sicher Okay. Die Frage ist aber, ob man sie in Zeiten bervorstehender Hyperinflation anwenden kann. Der Euro wird untergehen und die Barvermögen entwertet. Viele auch große Fondgesellschaften mischen zumindest Bitcoins dem Portfolio bei um zu diversifizieren. Die Zeiten stehen auf Sturm und der Bitcoin wird als mit als Fluchtburg betrachtet und zudem stark beworben. Hinzu kommen steuerliche Aspekte, dieses Jahr keine Gewinne mehr zurealisieren. Mal sehen. Ich bleibe.

  2. Große Institutionen steigen ein und andere steigen halt aus! Von irgendeinen müssen die ja das digitale Gold ja kaufen können!

  3. kann gut hinkommen. Beim Bullenmarkt 2017 sind wir immer wieder bis auf die 20 Wochenlinie korregiert, Diese ist aktuell bei knapp unter 12k. Nächste Woche wird sie wohl bei 12500 sein. Aber auch 2017 hatten wir 2 Wochenkorrekturen kurzb vor dem ATH von 1200 auf die 20 Wochenlinie bei 736 dollar korregiert.Wenn das jedoch passiert, dann sieht der Kursverlauf sehr ähnlich zu 2016/2017. Sunny meint dass seit März 120000 BTC geschürft wurden, aber dur
    h Gracegal und andere industrielle über 900000 BTC akkumuliert wurden. Das spricht doch schon für einem bullishen Markt, oder?

  4. Krasser Move Hamed, ich schau mir verdammt viele verschiedene Meinungen und Analysen an, bin hin und her gerissen zwischen verkaufen oder halten. Diese Euphorie kann ich auch nicht ernst nehmen die gerade auf vielen Youtube Kanälen herrscht. Ich habe 2017 auch mitgemacht und leider den ausstieg nicht geschafft, allerdings war ich damals schon vor dem Hype drinnen so das ich am ende keine Verluste hatte.

  5. Ich habe heute auch 40% meines BTC Invests rausgenommen und gucke mir an was der Bitcoin mit der 20k USD Marke macht. Bin mir auch ziemlich sicher, dass es einen Pullback geben wird. Vielen Dank für das extrem wertvolle Video Doktor!

  6. ich frage mich, wer überhaupt bei Bitcoin mal langfristig richtig lag? Bitcoin ist noch so neu, dass man langfristig gar nicht den Chart in betracht ziehen kann. Ist jetzt kein Kritik aber sie haben auch mal gesagt das der auf 1000$ fallen kann. Bei 20k konsolidiert der vielleicht leicht aber ich denke das der noch weiter steigt.

  7. Das ist ein echt super Video von dir! Fide es toll wie du in diesem Video nicht gegen deine Hater schiesst dafür aber mit klaren Argumenten deine Sichtweise zu erklären. Und noch ein grosses Dankeschön für den super gratis Content den du lieferst!

  8. Sorry aber ich muss noch einen zweiten Kommentar verfassen. Dieses mal aber mit einer kleinen Bitte. Wäre es dir möglich am Anfang wenn du den Chart zeigst, immer kurz erwähnst in was für einer Zeiteinstellung warst.
    Nebenbei nochmal ein grosess Lob für dieses ausgezeichnete Video!

  9. Ich finde es gut wie du ohne Emotionen völlig logisch und rational an die Sache herangehst. Hilft mir immer wieder mich etwas zu erden was die Euphorie angeht 🙂

  10. Super Video und Gewinne mitnehmen ist für mich ein Muss umschichten in Gold ist das beste aber nichts spricht für mich gegen Hodl ich warte mal ab bis Bitcoin 30Jahre werden wird😁

  11. Nochmals die Frage die denke ich berechtigt ist: Was mich jetzt interessieren würde, spielen Sie das ganze mal durch als ob wir im Januar-März 2017 wären. An dem Punkt wo wir das letzte ATH von $1200 davor am rausnehmen waren. Wie sieht die reine Markanalyse aus OHNE das Sie die Zukunft kennen?? Wir hatten ein ATH von ca $1100 im November 2013. Im Jahre 2017 am Anfang haben wir das ATH angetestet und der Kurs ist von $1200 auf $750 gefallen. Doch dann gab es die Rally. Wäre Ihre Analyse ähnlich aufgefallen wenn wir uns nun im Dezember 2016 befinden würden? Ich meine ein Anstieg von damals $1000 auf knappe $20.000 ist faktor x20. Wenn ich die jetzigen 18000 x20 nehme komme ich auf …… genau, auch 360k. Kling genau so unwahrscheinlich wie wenn man es Ende 2016 gesagt hätte das er 2017 die $20.000 erreicht oder?

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*